Wo die Oder Deutschland und Polen teilt, liegen die Reste einer kompletten Stadt und die Spuren des 2. Weltkrieges sind deutlich zu sehen. Perfekt für den Fotoworkshop Lost Place 1945

Das "Fotoreise Lost Place 1945" Paket:
Datum: 20. – 22.09.19
Dauer: 3 Tage
Teilnehmer:
4 – 8 Teilnehmer
Anmeldeschluss: 01.09.19
Art:
Lost-Place- und Landschaftsfotografie
Themen
: Grundlagen der Fotografie, Grundlagen der Bildgestaltung, Fokussieren, Sonnenaufgang /-untergang, Detailfotografie am Urlaubsort, Langzeitbelichtung, Wünsche der Teilnehmer
Vorkenntnisse: keine erforderlich
Extras bei uns inklusive
: An- & Abreise mit der Bahn ab Berlin-Lichtenberg, Führung zu den schönsten Spots, Bildbesprechung, Speicherservice auf Wunsch
Folgende Leistungen sind nicht im "Fotoreise Lost Place 1945" Paket enthalten:
– Verpflegung
– Unterkunft (per Mail empfehlen wir Dir gern das Hotel in dem wir auch wohnen)

Es ist nur schwer vorstellbar, welche zerstörerische Kraft Krieg hat. Umso beeindruckender ist der Gang durch die Reste der Altstadt. Alte Stadttore mit Ausblick auf verlassene Straßen…, Reste von Hauseingängen, die in zerstörte Häuser führen…, geheimnisvolle Kellergewölbe… und vieles mehr. Diese Orte mit sichtbarer und spürbarer Vergangenheit wollen geradezu neu entdeckt werden, wollen ihre Geschichte erzählen. Dich erwartet als Einsteiger ein Wochenende mit intensiver Betreuung und Beantwortung Deiner Fragen rund um die Fotografie. Als Fortgeschrittener erlebst Du ein Wochenende, an dem Du vielleicht noch Tipps und Tricks mitnimmst, aber auf jedenfall unglaublich schöne Fotos.

Wir starten am Freitag um 14:00 Uhr auf dem Bahnhof Berlin-Lichtenberg. Mit dem Zug fahren wir ca. 1,5 Std. non-Stop zum Ziel. Dort steigen wir aus und haben einen Fußmarsch von ca. 20 min zum Hotel. Dabei sehen wir den alten Bahnhof und wenige ursprüngliche Reste der Stadt. Nach dem Check-In und dem Beziehen der Zimmer schießen wir gleich die ersten Fotos… noch vor dem gemeinsamen Abendessen. Hier nutzen wir das gute Hotelrestaurant, das bis 24:00 Uhr geöffnet hat. Zur Nachtfotografie machen wir unser eigenes Licht, da die zerstörte Stadt im vollkommenen Dunkeln liegt.
Am Samstag starten wir regulär nach dem Frühstück gegen 10:00 Uhr mit der Fotografie. Dann erkunden wir den ersten Lost Place des Tages. Alte Gebäude aus "Kaisers Zeiten", die unglaublich gut erhalten sind. Im Anschluß geht mit einem ca. 20 minütigen Fußmarsch zu einem weiteren Lost Place. Die Reste einer Festung liegen unberührt mitten im Grünen. Der Abend und die Nacht werden spontan geplant. Hier kann es um Portraitfotografie mit Blitzen gehen, um Bildbearbeitung oder ein weiterer Spot zur Nachtfotografie.
Der Sonnenaufgang am Sonntag über der zerstörten Stadt lässt neue Blickwinkel zu. Es gibt immer etwas Neues zu entdecken. Das Mittagessen schließt das Wochenende ab. Am Sonntagnachmittag erreichen wir wieder Berlin-Lichtenberg.

Welche Fotoausrüstung dabei sein sollte (von uns getestete Fotoausrüstung):
– alle Kameras, die sich auch im manuellen Modus betreiben lassen

– Ersatzakku für die Kamera
– Stativ
– Kabel- /Fernauslöser (für "Bulb"-Funktion)

 

Fotoreise Lost Place 1945

– 3 Tage Fotoworkshop
– Führung zu den Spots
– Rat & Tat bei der Fotografie

199,- €
Wiederholungstäter 99,- €

Anmeldung